Lebensenergie im Fluss

Qi entsteht überall dort, wo Achtsamkeit und Bewusstheit stattfinden. Die Energie folgt dem Geist und der Geist folgt den Gedanken. Bewegung schafft Energie. Die von Innen geführten Bewegungen des Qi Gong fördern den individuellen Energiefluss und unterstützen nachhaltig Gesundheit und Wohlbefinden.

Konzentration & Bewegung

Qi Gong ist eine energetische Bewegungsmeditation, die das harmonische Zusammenspiel von Körper und Geist mit Hilfe bewusster Bewegungsabläufe kultiviert und eine Annäherung und Ausgewogenheit dieser Komponenten anstrebt.

Energie & Körperbewusstsein

Qi Gong bedeutet übersetzt so viel wie "Arbeit mit Lebensenergie", d.h. die Fertigkeit im Umgang mit der uns eigenen Energie durch beharrliche Übung. Es gibt unterschiedliche Qi Gong Richtungen mit einer Vielzahl an Disziplinen und Formen.

Vitalität & Atmung

Allen Formen des Qi Gong gemeinsam ist das Ziel, den Fluss von Qi entlang der Energieleitbahnen im Körper zu ermöglichen und zu fördern. Darüber hinaus streben die Übungen des Qi Gong eine Ausgeglichenheit zwischen den uns innewohnenden Kräften, dem ruhenden Yin und dem aktivierenden Yang an. Hierbei handelt es sich, wie bei der Atmung, um einen dynamischen Prozess ohne Stillstand. Atem bedeutet Leben. Eine bedeutsame Quelle des Qi Gong ist das Qi der Luft. Mit jedem Atemzug nehmen wir wertvolle Lebensenergie auf und geben verbrauchte Energie in den kosmischen Kreislauf zurück. Beim Fötus findet dieser Prozess über die primäre Atmung im kraniosakralen Rhythmus statt und später, bei der Geburt, setzt dann die Lungenatmung ein. Beide Prinzipien bestehen weiterhin fort und sind für ein harmonisches Wohlbefinden von großer Bedeutung.

Achtsamkeitstraining & Stressbewältigung

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Körperhaltung und emotionales Befinden in Wechselwirkung zueinander stehen. Unsere Emotionen beeinflussen die Haltung unseres Körpers und umgekehrt. Emotionen sind für viele Menschen nicht leicht zu steuern, Körperhaltungen schon eher. Gelebte Achtsamkeit ermöglicht emotionale Bewusstheit und ist somit ein wichtiger Faktor zur Stressbewältigung. Qi Gong verbindet diese Erkenntnis mit dem Wissen um die Wirkung achtsamer Bewegungen.

„… Geboren werden, wachsen, altern und sterben -
alles ist ein Ergebnis der Umwandlung von Qi …”

Aus dem goldenen Testament des gelben Kaisers, dem klassischen Buch der chinesischen Medizin

Qi Gong und Gesundheitsfürsorge

Im Qi Gong liegt der Fokus in einer harmonischen Energetisierung des Gesamtorganismus, dem Erkennen, Aufspüren und Beseitigen von Energieblockaden sowie einer Revitalisierung geschwächter Zonen im Sinne von Gesundheitspflege und Achtsamkeitstraining. Die regelmäßige Praxis des Qi Gong initiiert emotionale Stabilität sowie eine Regulation der Körperfunktionen und des individuellen Fließens der Energie. Das Zusammenspiel von moderaten Bewegungen, Konzentration und Atmung wirkt entschleunigend und gleichzeitig vitalisierend auf den Gesamtorganismus und ist ein wertvoller Beitrag für eine effektive, eigenverantwortliche Gesundheitsfürsorge.

Qi Gong lernen

Die von mir angebotenen Kurse konzentrieren sich derzeit auf die Ausformung und Interpretation einfacher Übungen mit Bausteinen aus verschiedenen Disziplinen. Dazu gehören das Medizinische Qi Gong, verschiedene Fachbereiche der Therapie und Selbstfürsorge sowie Elemente des Achtsamkeitstrainings und der Stressbewältigung. Auf diesen Grundlagen werden einfache energetische Bewegungsabläufe und nachhaltige Visualisierungen zur Stärkung der individuellen Grundlagen und Ressourcen angeboten, auch zum Entkräften körperlicher Einschränkungen. Ziel dieser Übungspraxis ist ein Mehr an Energie, innere Stärkung und die Entfaltung kreativer Potenziale.

Beharrlichkeit führt zum Erfolg

Die Übungen des Qi Gong können grundsätzlich von jeder Person ausgeführt werden, unabhängig von Alter, Geschlecht und körperlicher Konstitution. Die Bewegungen finden in einem für die Teilnehmenden individuell moderaten Rahmen statt, bei Bedarf auch in visualisierter und imaginärer Ausführung. Voraussetzungen sind nur eine erwartungsoffene Haltung, gepaart mit Neugier, Beharrlichkeit und der Bereitschaft, sich auf das Abenteuer "Lebensenergie im Fluss" einzulassen.

Vorbeugend und unterstützend

Qi Gong ist eine anerkannte Methode, um Krankheit vorzubeugen und Gesundheit sowie Heilungsprozesse positiv zu unterstützen. Qi Gong stellt eine Energiequelle dar, die sich regenerierend und positiv auf den individuellen Energiehaushalt auswirkt. In diesem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass Qi Gong ergänzend zu therapeutischen Verfahren eingesetzt werden kann, jedoch in keinem Fall die Diagnose und Therapie durch einen erfahrenen Arzt ersetzt.

Kurs 1

Donnerstag, 9:30 -10:45

Kursgebühr: 40 € / Monat

mit Kündigungsoption zum Monatsende

Kurs 2

Donnerstag, 18:30 -19:45

Kursgebühr: 40 € / Monat

mit Kündigungsoption zum Monatsende

Ort

66646 Marpingen

Alsweilerstraße 5
(Eingang Reisebüro)

Kursleiter - Stefan Kuberek

  • 1964 im Saarland geboren
  • Viele Jahre mit Lebensmittelpunkt in der Provence
    In Südfrankreich als Künstler und Steinbildhauer aktiv
  • Erste Begegnung mit Qi Gong im Rahmen traditioneller japanischer Kampfkunst
  • 2005 Rückkehr ins Saarland
    Therapeutische Orientierung mit medizinischen Inhalten, Staatsexamen als Ergotherapeut
  • Teilnahme an Qi Gong Kursen, Übungsleiterausbildung in Zhineng Qi Gong, Ausbildung als Medizinischer Qi Gong Trainer (MQT®), zertifizierter Achtsamkeitstrainer zur Stressbewältigung
  • Regelmäßige Fortbildungen und Austausch in unterschiedlichen Qi Gong Disziplinen

Information & Anmeldung

Gerne stehe ich für Fragen zum Qi Gong und meinen Kursangeboten zur Verfügung. Eine Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich.

Seminarleiter

Stefan Kuberek

Telefon

06853 / 8 56 23 98

E-Mail

info[at]qigong-stefan-kuberek.de